Wir sind ein eingruppiger Kindergarten für max. 20 Kinder im Alter von 3-6 Jahren mit 3 pädagogischen Mitarbeiterinnen und einer Aushilfskraft.

Auf dem Gelände des Schulverbandes neben dem Schulzentrum in der Danziger Straße bietet ein rotgestrichener achteckiger Holzbau mit einem gelben Anbau den Kinder eine Unterkunft. Dazu gehört ein großes Außengelände mit vielen Spielgeräten.

Am 13. März 1988 wurde der Verein „Spielgruppe Wilde 13 e.V.“ von 5 Elternpaaren gegründet, der später in „Kindergarten Wilde 13 e.V.“ umbenannt wurde.

In den Jahren 1986 bis Dezember 1993 gab es verschiedene Unterkünfte für die Kindergartenkinder:
Lornsenstraße, Mathildenstraße, im alten Schulgebäude am Stechelsweg und zum Schluss noch in der „Arche“ der evangelischen Kirchengemeinde, bevor im Dezember 1993 der endgültige Umzug in die Hermannstraße erfolgte.

Endlich angekommen!

2009 wurde der Anbau geplant und schließlich am 02. Juli 2010 fertiggestellt. So gibt es jetzt ausreichend Platz für die Kinder.

Durch die überschaubare Größe unserer Einrichtung und die enge Zusammenarbeit von Elternschaft und pädagogischem Team erfahren die Kinder Geborgenheit und Sicherheit wie in einer familiären Umgebung.

Da die Wilde 13 als eingetragener Verein läuft, ist die ehrenamtliche Eigenleistung aller Mitglieder erforderlich (Beispielsweise: Streichen des Gebäudes, kleinere Reparaturdienste, Waschen der Handtücher, Gartenarbeit, Schneeräumdienste, Organisieren von Fahrten, Ausflüge und Festen).

Es finden regelmäßige Elternabende statt, außerdem können Eltern sich aktiv einbringen.